Ein holpriger Weg führt auch zum Ziel…

…so versuche ich das wenigstens zu sehen. Soviel Zeit, wie in den letzten zwei Wochen, bin ich schon seit Ewigkeiten nicht mehr vor dem Rechner, MacBook und IPad gesessen. Dabei ist mir die Seite zweimal ganz grandios abgeschmiert und hat sich im Daten-Nirwana verabschiedet.

Allerdings bin ich solchen Kummer schon gewöhnt und habe natürlich immer aktuelle Backups von verschiedenen Zeitpunkten der Entwicklung gehabt und so war es (meist) relativ schnell wieder hergestellt.

Der Umzug auf einen eigenen Server hat mir da schon länger Kopfzerbrechen bereitet, aber ich bin glücklich, dass ich gestern Nacht auch diese Hürde endlich nehmen konnte. Unsere Academy ist nun auf einem Server bei der absoluten Nr. 1 in Europa und ich bin jetzt schon begeistert, was das Ding an Performance und Sicherheit leistet. Auf jeden Fall ein gutes Zuhause für unsere Plattform.

Was mich parallel dazu noch ein bisschen gestresst hat, war die Wahl des richtigen Video Hosters für unsere Kursinhalte. YouTube und Konsorten sind zwar kostenlos, aber kamen für mich von vorneherein nicht in Frage. Gestern Abend wurde aber auch diese Hürde mit Bravour genommen und wir sind jetzt ebenfalls bei einem der – wenn nicht gar DEM – besten Video Hoster für Europa untergekommen. Seit wenigen Stunden steht also nun der komplette Rahmen für die Learning Community der German Top Team Online Academy und ich freue mich schon riesig auf das Einpflegen der Inhalte in den kommenden Tagen.

Der erste verfügbare Kurs wird von mir selbst sein und sich mit dem Thema “Backmount” ziemlich detailliert auseinander setzen. In den kommenden Wochen folgt dann bereits schon ein spezieller Wurf- und Takedown Kurs für das Brazilian Jiu-Jitsu (mit Kimono) von unserem Florian Lenz. Und auch Shooto Japan Veteran Markus Held macht sich die Tage daran ansprechende Inhalte für das Shooto und Luta Livre im Video festzuhalten.

 

Ähnliche Artikel